Skip to content

Aktuelles - Veranstaltungen - Highlights

Aktuelles

Sperrung der Hartensteiner Straße im Ortsteil Mitteldorf bis zum 26.09.2014 verlängert

Weiterlesen ...

Briefwahlantrag

Weiterlesen ...

Fachtag Ehrenamt

Weiterlesen ...

Erschließungsbeginn weiterer Bauabschnitt „Zu den Teichen“

Weiterlesen ...

Veranstaltungen

Aquarell und Photographie

Weiterlesen ...

7/21/14 - 8/29/14 - Feriencamps

Weiterlesen ...

8/29/14 - Thumer Werfertag

Weiterlesen ...

Juli 2014

Altstadtfest vom 04. - 06.07.2014

Prost! und Willkommen zum 22. Altstadtfest! sagen Oberbürgermeister Marcel Schmidt und die Geschäftsführerin der Glückauf-Brauerei Gersdorf, Frau Astrid Peiker diesmal beim Public Viewing an der Freien Presse.
Ein vielfältiges Programm und das sommerliche Wetter ließen das Fest wieder zu einem Höhepunkt in Stollberg werden.

  
 
  
  
 
  

Schlössertour auf Schloss Hoheneck

Am 20. Juli 2014 begann die Schlössertour der Freien Presse auf Schloss Hoheneck. Etwa 2.000 Besucher warteten an diesem heißen Sommertag darauf, an einem Rundgang durch das alte Gemäuer teilnehmen zu können. 

Die Entwicklung Hohenecks verlief von einer Ritterburg zur Justizvollzugsanstalt. Die Burg Hoheneck war ursprünglich unter dem Namen Staleburg bekannt. Ihre Geschichte ist auf's Engste verknüpft mit der Entwicklung der Stadt Stollberg. 1704 tritt in einem Lehensschein erstmals die Bezeichnung Schloss "Hoheneck" auf. Bis 1856 befand sich im Schloss das Rentamt und Justizamt. 1862 wurde das so genannte königlich-sächsische Weiberzuchthaus errichtet. 1886 wurden die in Hoheneck inhaftierten Frauen nach Waldheim verlegt und es entstand eine Landesstrafanstalt für Männer. Immer wieder waren in Hoheneck auch Inhaftierte untergebracht, die aus politisch motivierten Gründen verurteilt wurden. Bis 1989 wurden hier Frauen gefangen gehalten, die sich gegen die Diktatur der DDR gewehrt hatten. Aber auch wirklich Kriminelle saßen in Hoheneck Haftstrafen von drei Jahren bis lebenslänglich ab. Von 1994 bis zum endgültigen Freizug im Mai 2001 war die Haftanstalt von Frauen und Männern belegt.

Der historische Gebäudekomplex „Schloss Hoheneck“ hat als ehemalige Justizvollzugsanstalt eine überregionale Bedeutung für die Justiz- und DDR-Geschichte und steht aufgrund seiner baugeschichtlichen und landschafts- bzw. ortsbildprägenden Bedeutung unter Denkmalschutz. Damit besteht ein öffentliches Interesse an der Erhaltung der ehemaligen Gefängnisanlage.

 
 

Fotos: J. Richter; Stadtverwaltung Stollberg

Dorf- und Sportfest Gablenz und
240 Jahre „Freiwillige Jugendposaunenchorfeuerwehr“


Am Freitag, den 11. Juli 2014 begann unser diesjähriges Dorf- und Sportfest mit einem großen Festakt zu unserem Feuerwehrjubiläum. Gefeiert wurden 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr und 50 Jahre Jugendfeuerwehr Gablenz. Leider ist dies etwas ins Wasser gefallen aufgrund des heftigen Gewitters, und so konnten einige Mitglieder der umliegenden Feuerwehren nicht da sein. 

Unsere Feier konnte aber, wie geplant, stattfinden und so begann unser Wehrleiter, Dirk Landgraf mit einem Rückblick in die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Gablenz. Nach dem Bericht der Jugendwartin Nadine Schwarzer und zahlreichen Glückwünschen und Grußworten wurde sich am Buffet gestärkt. Bei Tanzmusik und Lagerfeuer konnten wir den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Am Samstagnachmittag stand Sport auf dem Plan. Neben dem Tischtennis und Volleyballturnier konnte auch auf dem Fußballfeld viele Mannschaften ihr Können zeigen. Gegen 17.30 Uhr hatte unsere Jugendfeuerwehr ihren großen Auftritt. Den Zuschauern wurde der Wettkampf „Gruppenstaffette“ vorgeführt.  Alle waren sehr begeistert.

Nach einem Blaulichtgottesdienst am Sonntag früh gab es ein buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Zielspritzen und Feuerwehrquiz. Man konnte auch sein handwerkliches Geschick beim Zusammenbau einer „Hitsche“ oder einer kleinen Holzfeuerwehr unter Beweis stellen.
  Gruppenbild "Löschangriff)
Am zeitigen Nachmittag traten dann unsere Feuerwehrmänner gegen die Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Grüna mit Beteiligung zweier Gablenzer Kameradinnen beim Löschangriff gegeneinander an. Unsere Männer konnten eine gute Zeit von 47 Sekunden vorlegen, doch die Grünaer Feuerwehrfrauen, welche auch an großen Wettkämpfen teilnehmen, hatten das bessere Schuhwerk und konnten mit einer Zeit von 37 Sekunden trotz Stolperer das Duell für sich entscheiden.

Den Abschluss dieses tollen Wochenendes gestaltete die Männerkulturgruppe Beutha mit dem Märchen „Hänsel und Gretel“ und der Posaunenchor Gablenz, welcher ebenfalls seinen 50. Geburtstag feierte.
Ein großes Dankeschön an alle Organisatoren und Helfer für dieses gelungene Fest.

Kontakt

Besucheranschrift
Stadtverwaltung Stollberg
Hauptmarkt 1
09366 Stollberg
  
Telefon: 037296-940
Fax: 037296-2437
E-Mail: info@stollberg-erzgebirge.de

Veranstaltungen

Bürgergarten 

 

Veranstaltungen

Aquarell und Photographie

7/21/14 - 8/29/14
Feriencamps

8/29/14
Thumer Werfertag

8/29/14 5:00 PM
Grillabend

8/31/14 2:00 PM - 3:30 PM
Numismatischer Verein Stollberg e.V.