Skip to content

ESF - Europäischer Sozialfonds

Erster Projektträger-Workshop im neuen Quartiersbüro

Zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung des neuen ESF-Quartiersbüros (Hufelandstraße 66) testeten die Projektträger schon mal die neuen Räumlichkeiten im Hufeland-Gebiet. Quasi „auf der Zielgeraden“ zur Zusammenführung der beiden Gebietsbezogenen Integrierten Handlungskonzepte (GIHK) „Innenstadt“ und „Hufeland-Gebiet“ trafen sich Projektträger und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung um sicherzustellen, dass die aktuellen Befindlichkeiten sich auch im Gesamtkonzept wiederfinden. Letzeres soll in der Stadtratssitzung, am 24. April 2017, beschlossen und danach bei der Sächsischen Aufbaubank eingereicht werden.

Neues ESF-Quartiersbüro – Hufelandstraße 66

Am 30. März 2017 standen die Türen der neuen Begegnungsstätte erstmals offen  und zahlreiche Bürger nutzen die Möglichkeit  sich umzusehen, Fragen zu stellen und inhaltliche Möglichkeiten anzuregen. In den kleinen und größeren Gesprächsrunden wurde schnell klar, dass wir mit einem Teilziel dieses Vorhabens – die derzeit noch vorhandenen Nachteile des Gebietes mindern (nicht vorhandene öffentliche zugängliche Begegnungsstätte für Anwohner, nur wenig ausgeprägte Vereins- und Verbandsstrukturen) und Initiativen/Ideen der Bürger unterstützen – genau den Nerv der Besucher trafen. Das ist umso erfreulicher, weil sich damit die Einschätzung des „Dreibundes“ Wohnungsbaugenossenschaft „Wismut“ eG, Gesellschaft für Wohnungsbau GmbH und Stadtverwaltung Stollberg nicht nur bestätigt hat, sondern auch die Notwendigkeit des gemeinsam getragenen Vorhabens bekräftigt wurde.

Das Quartiersbüro ist wie folgt geöffnet:

montags          12:00 - 16:00 Uhr
dienstags         09:00 - 16:00 Uhr
freitags            09:00 - 12:00 Uhr

Telefon:  884994
Telefax:  884993


Wofür steht ESF?

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung und sozialer Integration. Seit über 55 Jahren verbessert der Fonds die Beschäftigungschancen von Menschen in Europa.

Welche Ziele verfolgt ESF?

  • Hohes Beschäftigungsniveau
  • Gleichberechtigung von Männern und Frauen
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Wirtschaftlicher und sozialer Zusammenhalt in Europa

Was ist über den ESF im Allgemeinen förderfähig?

  • Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung und Unterstützung der Mobilität der Arbeitskräfte
  • Förderung der sozialen Inklusion und Bekämpfung von Armut und jeglicher Diskriminierung
  • Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen


Kontakt

Besucheranschrift
Stadtverwaltung Stollberg
Hauptmarkt 1
09366 Stollberg
  
Telefon: +49 37296 94-0
Fax: +49 37296 2437
E-Mail: info@stollberg-erzgebirge.de

Veranstaltungen

Bürgergarten